BDRD

Bundesverband Der Ruhestandsplaner
Deutschland e.V. (BDRD)

Programm

Das Programm für 2019 ist noch in Arbeit, in Kürze mehr auf dieser Seite.

 

Bis dahin finden Sie hier zur Information noch das Programm der vergangenen Veranstaltung von 2018.

Schauen Sie sich auch gerne den Rückblick auf den Bundeskongress Ruhestandsplanung 2018 an.


Donnerstag, 28.06.2018 - 1. Konferenztag:

ab 09:30 Uhr
Anmeldung/ Check in der Teilnehmer
Eröffnung der Fachausstellung
10:00 Uhr
Eröffnung der Konferenz
Moderation Herr Michael Kaune, Berlin
Begrüßung des Bundesverbandes der Ruhestandsplaner Deutschland e.V.
Herr Klaus-Dieter Rommeiß, Bundesgeschäftsführer
Die Ruhestandsplanung ist das Beratungsfeld der Zukunft
Herr Peter Härtling, Präsident des Bundesverbandes der Ruhestandsplaner Deutschland e.V.
Die Flexibilität des Übergangs vom Erwerbsleben in die gesetzliche Altersrente
Herr Wolfgang Buhl, Deutsche Rentenversicherung Bund, Geschäftsbereich Forschung und Entwicklung
Wahrnehmungen und Einschätzungen der Bevölkerung zum demographischen Wandel
Zentrale Ergebnisse einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage
Herr André Schleiter, Project Manager Internationale Foren und Trends Bertelsmann Stiftung
Das Sparen über Aktien als Form der Altersvorsorge am Beispiel des Aktienprogrammes der Axel Springer SE
Herr Dr. Alexander Schmid-Lossberg, Rechtsanwalt SKW Schwarz Berlin, Head of Corporate Human Resources der Axel Springer SE
ca. 12:00 Uhr
Mittagessen und Kommunikationspause im Ausstellungsbereich
13:00 Uhr
Eigene vier Wände: klassische Form der Vermögensbildung für Normalverdiener
Herr RA Christian König, Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Privaten Bausparkassen e.V.
Versicherungslösungen für die Ruhestandsplanung
Herr André Zoellner, Leiter Vertriebssteuerung Makler Personen, R+V / Condor Lebensversicherung AG
Pflegevorsorge in der Ruhestandsplanung
Herr Birger Mählmann, Key Account Manager IDEAL Versicherungen
ca. 14:45 Uhr
Kaffee- und Kommunikationspause im Ausstellungsbereich
15:15 Uhr
Täter und Taten - Einblicke in die Welt des Cybercrime
Herr Michael Sauermann, Head of Forensic Technology KPMG AG
Eignen sich kryptographische Währungen zur Altersvorsorge und Ruhestandsplanung?
Herr RA Philipp Meier, WINHELLER Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Vermögen mit Fonds für die Ruhestandsplanung aufbauen
Frau Kristina Schwedler, Bundesverband Investment und Asset Management e.V.
Ruhestand planen – Vom Bedarf zu Lösungen
Herr Dirk Mell, Produkt- und Businessmanagement, AXA Bank AG
ca.17:15 Uhr
Ende des 1. Konferenztages
17:30 – ca. 19:00 Uhr
Get Together mit Imbiss; Austausch und Netzwerken

Freitag, 29.06.2018 - 2. Konferenztag:

09:00 Uhr
Fortsetzung der Konferenz
Investieren statt sparen – Anlegen in Zeiten von Niedrigzinsen
Herr Prof. Dr. Max Otte, IFVE Institut für Vermögensentwicklung GmbH
Wie Sie mit Silber mehr Gold kaufen können!
Herr Günther Luitz, Gesellschafter der Elementum Deutschland GmbH
Höchste Zeit für ein Online-Rentenkonto in Deutschland
Herr Klaus Morgenstern, Mitglied des Sprecherkollegiums, Deutsches Institut für Altersvorsorge GmbH
Erben & Schenken: Gestaltungsmöglichkeiten
Wo und wie können Sie beraten / Geld verdienen?
Herr Guntram Overbeck, Prokurist, Leiter Produktmanagment Helvetia, Leiter Helvetia Leben Akademie
ca. 11:00 Uhr
Kaffee- und Kommunikationspause im Ausstellungsbereich
11:15 Uhr
Entsparen im Alter
Herr Prof. Dr. Sebastian Müller, ARERO Prof. Weber GmbH
Sparen mit Zins und Dividenden
Herr Swen Petenyi, Senior Sales Manager Region Nordost, Fidelity International
Der erste steuerlich begünstigte DWS Rürup-Altersvorsorgevertrag mit dauerhaft vollständiger Partizipation an Investmentfonds
Herr Sebastian Mentel, Deutsche Asset Management International GmbH, Global Client Group, Frankfurt am Main
ca. 12:30 Uhr
Mittagessen und Kommunikationspause im Ausstellungsbereich
13:30 Uhr
Diskussionsrunde "Alterssicherung versus Altersarmut – welche Lösungsansätze sollte die Politik aus Ihrer Sicht favorisieren?"
Herr Max Straubinger, Mitglied des Deutschen Bundestages, CDU/CSU Fraktion, Mitglied des Bundestagsausschusses Arbeit und Soziales;
Herr Pascal Kober, Mitglied des Deutschen Bundestages, FDP-Fraktion, Obmann des Bundestagsausschusses für Arbeit und Soziales;
Herr Prof. Dr. Max Otte, IFVE Institut für Vermögensentwicklung GmbH;
Herr Peter Härtling, Präsident des Bundesverbandes der Ruhestandsplaner Deutschland e.V.
ca.14:30 Uhr
Abschluss Konferenz
15:00 Uhr
Abschluss der Fachausstellung

Nach oben